Montag, 18. Oktober 2010

Es sollte eigentlich...

...besser werden nach meinem letzten Post, aber nö. 
Warum auch. Macht ja Spaß, wenn ständig was anderes ist *grummel*
Samstag war ja Wellness mit Sauna und so angesagt und war auch eigentlich ein entspannter Tag. 
Nach dem letzten Saunagang allerdings schießt mir ein Schmerz in den Rücken und ich schaffe es gerade noch so auf meine Liege.
Dachte so bei mir; wird schon wieder wenn dich bisschen ausruhst. Denkste! Ich konnte nicht mehr aufstehen. Grässliche, unerträgliche Schmerzen schossen bis in den Fuß runter und mir liefen die Tränen. 
Aha! Der Bandscheibenvorfall lässt grüßen und hat dem Ischiasnerv mal den Auftrag gegeben sich richtig dolle bemerkbar zu machen. 


Ich hab' ja latent immer Schmerzen im Lendenwirbelbereich, aber die sind erträglich und mit Krankengymnastik ganz gut in Griff zu bekommen. Aber sowas hab' ich noch nicht erlebt und ich bin weiß Gott nicht schmerzempfindlich.
Also es ging nix. Die kleinste Bewegung nahm' mir die Luft. Bademeister kam' und rief Krankenwagen. 
Ich dann irgendwie auf Vakuummatratze gekrabbelt, in eine einigermaßen schmerzfreie Stellung gebracht und festgegurtet worden.
Geheult wie ein Schlosshund, mit den Nerven völlig am Ende. Fix und foxy.
Hab' dann 'ne ordentliche Infusion im KH bekommen mit namhaften, starken Schmerzmitteln, aber die halfen nix! Bin bald durchgedreht!
Dann noch 'ne Spritze und die half etwas, sodass ich aufstehen und nach ein paar Stunden nach Hause konnte.
Ich wollte unter keinen Umständen dort bleiben. Und der Arzt hat gesagt, wenn ich eigenständig laufen kann, kann ich heim. Aber ich sag' euch. Es tat immer noch sehr weh beim Laufen. Hab ich aber nicht gesagt ;) Wollte ja heim.
Gestern dann irgendwie den Tag mit wieder stärkeren Schmerzen irgendwie überstanden und heute kam meine Hausärztin zu mir und hat mir Medikamente mitgebracht und ne Spritze gegeben die wenigstens hilft.
Und ich hab' soooooo liebe Freunde und Nachbarn die mir wahnsinnig helfen wenn ich was brauche.
Da bin ich so dankbar für, denn da ist das Singleleben nämlich nicht so toll, wenn man hilflos ist wie ein Marienkäfer, der auf dem Rücken liegt.
Wenn die Schmerzen dann die Tage hoffentlich noch mehr nachlassen, werde ich in die Röhre müssen um zu schauen, ob der Vorfall schlimmer geworden ist. Ich hoffe nicht, denn ich mag nicht unters Messer :(
Ich hoffe, ich kann euch bald wieder Schöneres berichten ;)

Liebe Grüße
Tanja

Kommentare:

  1. Liebe Tanja, mensch da hast du ja nen Tag hinter dir :( Ich kenne zwar diese Schmerzen nicht aber ich fühle trotzdem mit dir.

    Hoffentlich gehts dir bald wieder besser.

    Schicke dir ganz viel Kraft und wünsche dir gute Besserung.

    Herzliche Grüße schickt dir Jasmin

    AntwortenLöschen
  2. Du Arme,
    das sind schon ziemlich schmerzhafte Sachen. Wünsche dir gute Besserung.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tanja!
    Du Arme!!! Ich hoffe, daß es Dir bald wieder besser geht! Das hört sich ja gar nicht gut an:(
    Ein "Hoch" auf solche Freunde und Nachbarn die in der Not zur Stelle sind!
    Ich drücke Dir gaaaaanz feste die Daumen, daß Du sehr schnell wieder fit bist!
    GGGGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  4. Tanja es wird auch wieder besser .... die Schmerzen vergehen und die Sonne scheint bald wieder. Kleiner Tipp, leichter Sport für den Rückenbereich wenn die Schmerzen vorbei sind.
    Glücklich solche Freunde zu haben.
    Ich wünsche Dir schnelle Besserung, Dani.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen:)